Nov 26

Neuromarketing im Internet

Kommentare deaktiviert für Neuromarketing im Internet

Für Ihre nächste Marketingkampagne oder als nächstes Social Signal bieten sich Erklärvideos, die begeistern und bei dem Endverbraucher Spaß und Freude an der Begutachtung der Internetseite und das im Zusammenhang stehende Produkt hervor rufen, an. Sogar aus der Sicht des Neuromarketings kann so ein Video positive Effekte hervorheben und eine emotionale Bindung schaffen zwischen dem Produkt und dem Verbraucher.

Als Neuromarketing wird ein Teil des Marketings bezeichnet, die versucht Erkenntnisse aus der psychologischen und vor allem neuropsychologischen Forschung für das Marketing nutzbar zu machen. Da die Kaufentscheidungen bei Konsumenten zu einem Großteil nicht allein über rational erklärbare Prozesse stattfinden, sondern primär von emotionalen Faktoren getrieben sind, versucht das Neuromarketing genau diese emotionalen Faktoren im Rahmen eines interdisziplinären Ansatzes zu ergründen und daraus Handlungsanweisungen für das Marketing abzuleiten. Herunter gebrochen geht es also um die Ermittlung der wahren Bedürfnisse und Wünsche der Kunden, die in neuartige Marketingkonzepte einfließen sollen.

Eine Spannende Frage, die viele beschäftigt ist, welche Auswirkung diese gewonnenen Erkenntnisse aus dem Neuromarketing auf das Online Marketing haben und wie diese das Online Marketing beeinflussen können und noch zielgerichteter die Verbraucher anzusprechen. Also welche Ansätze beispielsweise mein Display Advertising erfolgreicher machen, die Conversion-Rate auf meiner Website erhöhen oder mein Suchmaschinenranking beeinflussen. Es kann zwar nicht alles übertragen werden da Gerüche und Geräusche nicht beim Online Marketing umsetzbar ist. Wenn man dieses Bild von Neuromarketing weiter spinnt und übertragt soll das so viel heißen, dass die Produkte und die Internetseite so anschaulich dargestellt werden soll, dass möglichst alle Sinne angeregt werden, also die klassische Textwüste mit audiovisuellen Elementen wie Videos und Audio-Dateien oder grafischen Darstellungen in ein schlüssiges und ausgewogenes Gesamtbild zu integrieren ist.

Die Zielstellung sollte immer sein, seine Zielgruppen auf der Website zu identifizieren und ihnen genau das an die Hand zu geben, was sie bei der Kaufentscheidung unterstützt und sie mit möglichst größter Transparenz dorthin begleitet. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass einmal positiv verlaufene Kaufprozesse natürlich die Wahrscheinlichkeit eines Folgekaufs um ein Vielfaches erhöhen und die Prozesse mit den entsprechenden Tools nachfolgzogen werden kann. Heißt der Bewegungsablauf des Kunden kann aufgezeichnet werden und jeder Klick nachverfolgt werden, so dass ein genaues Profil vom Kunden erstellt werden kann, der die Produkte kauft und dies wiederum kann auf die gesamte Zielgruppe übertragen werden und in diesem Zusammenhang für diese optimiert werden. Zudem bringen sie weitere positive Effekte wie Weiterempfehlungen durch die positive emotionale Bindung mit sich und erhöhen die Käufe.

 

Okt 19

Gefahren im Internet

Kommentare deaktiviert für Gefahren im Internet

Die digitale Welt wächst stetig und immer schneller. Es werden Jahr für Jahr neue Technologien auf den Markt gebracht, die das Leben der Menschen vereinfachen sollen. Diese neue Techniken, sehen so aus, dass alles mit dem Internet verbunden wird und alles zentral gesteuert werden soll, zum Beispiel über das Smartphone, welches heutzutage jeder zu jeder Tag und Nacht Zeit bei sich in der Nähe zu haben scheint. Es gibt sogar schon Modelle, bei denen der Kühlschrank bei dem nächsten Supermarkt um die Ecke bestellt und die Lieferung am nächsten oder sogar selben Tag bei Ihnen ankommt. Stellen Sie die Weichen auf Sicherheit, so dass kein Hacker dieser Welt die Kontrolle über Ihren Kühlschrank oder andere vernetzte Geräte im Haushalt übernimmt.

Die Tricks und Techniken der Betrüger im Internet sind vielfältig und werden immer weiterentwickelt, so dass es immer neue Gefahren gibt. Aber auch alte Bekannte sterben nicht aus ist das Problem. Würmer und Trojaner existieren bereits seit Jahrzehnten und sind trotzdem immer noch die größte Bedrohung im Internet. Die „Klassiker“ unter den IT-Schädlingen nisten sich oft unbemerkt und ohne große Aufmerksamkeit in Computersysteme ein. Von dort aus übertragen sie dann Ihre sensiblen Daten wie Passwörter oder versenden in Ihrem Namen infizierte E-Mails an all Ihre Kontakte. Jeden Tag tauchen im Internet rund 350.000 neue Formen der Schädlinge auf. Schützen kann man sich dagegen durch aktuelle Versionen der Anti-Viren-Programme. Trotz guter Virenprogrammen bleiben die meisten Viren und Schädlinge oft unentdeckt. Es wird daher insbesondere professionellen Anwendern in Unternehmen und anderen Organisationen empfohlen, die Abwehrmaßnahmen über die Endgeräte hinaus auf die Netzwerkarchitektur auszuweiten. Maßnahmen zur Früherkennung von erfolgreichen Angriffen sowie Strategien zur Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs sollten bedacht werden.

Die Schlimmste Folge von Cyberangriffen ist der Verlust sensibler Daten. Neben großen Unternehmen, sind mittlerweile nicht mal mehr Regierungen und Prominente sicher. Der Deutsche Bundestag zählt jeden Tag unzählige Angriffe auf die IT Infrastruktur. Ganz egal, wie die Informationen abhanden gekommen sind, die Folgen können verheerend sein. So können Kreditkartendaten missbraucht, beim Online-Banking Überweisungen getätigt oder der Besitzer der Daten mit einer Veröffentlichung sensibler Informationen erpresst werden.

Allerdings ist nicht nur wichtig die technische Voraussetzung für die Sicherheit zu haben. Die Benutzer selber müssen über die möglichen Gefahren im Internet aufgeklärt werden. Besonders bei Online-Banking ist Vorsicht geboten und immer ein offenes Auge zu haben. Denn das ist ein beliebtes Ziel bei Internetkriminellen. So versuchen sie über falsche Email, sogenannte Phishing Mails, an die PIN, TAN und Passwörter zu gelangen.

Jan 03

Das Jahr 2013 war für Bitcoins (eine inoffizielle digitale Währung, die auf kryptographischen Verfahren basiert, siehe auch http://einkaufen.b-landau.de) mit Sicherheit das bisher einflussreichste in seiner Geschichte. Bitcoins kaufen und verkaufen – der Bitcoin-Kurs legte eine rasante Berg- und Talfahrt hin.

Der Kurs stiegt von etwa 10 Euro im Januar auf ein erstes Hoch von 133 Euro im April und kletterte im November/Dezember auf sein bisheriges Allzeit-Hoch von 731 Euro pro Bitcoin. Der darauffolgende Kurseinbruch hat sich bis zum Ende des Jahres wieder stabilisiert und der Preis pro Bitcoin schloss das Jahr 2013 mit etwa 530 Euro ab.

Natürlich blieb diese volatile Entwicklung nicht unbemerkt und so wurde Bitcoin auch in den normalen (nicht technik-spezifischen) Massenmedien über das Jahr hinweg häufig erwähnt – was wiederum zu einer höheren Aufmerksamkeit in der Bevölkerung führte. Grund genug, mich intensiver mit der Thematik „Bitcoin“ auseinanderzusetzen und den größten Deutschen Markplatz Bitcoin.de zu testen. Weiterlesen »

Dez 04

Silit Silargan Pfanne im Test

Kommentare deaktiviert für Silit Silargan Pfanne im Test
Silit Silargan Pfanne im Test

Silit Silargan Pfanne im Test

Seit knapp einem Jahr bin ich stolzer Besitzer einer Silit Silargan Bratpfanne und möchte meine Erfahrungen damit in dem folgenden Testbericht beschreiben. Ich benutze die Pfanne fast täglich, koche allerdings häufig recht ähnliche Gerichte (meist Hähnchen- oder Putensteaks und zum Frühstück Rührei) – für einen Test der Silit Silargan Pfanne ist dies aber ausreichend.
Weiterlesen »

Tagged with:
Okt 04

Ein Umzug stellt die Beteiligten vor verschiedene Herausforderungen. So zum Beispiel auch vor die Frage „Welche Adressen müssen bei Umzug geändert werden?“ bzw. „Wo muss ich meine Adresse ändern?„. Zwar bietet die Post mit ihrem Nachsendeservice (früher Nachsendeauftrag) die Möglichkeit, einkommende Post an die alte Adresse weiterzuleiten, aber das sollte nicht zu einer Dauerlösung werden – zumal der Service kostenpflichtig ist und nach maximal 12 Monaten erneuert werden muss. Auf die Thematik gehe ich aber am Ende noch ein.
Weiterlesen »

Jun 19
Der Sansa Clip Zip MP3 Player von SanDisk

Der Sansa Clip Zip MP3 Player von SanDisk

Der Sansa Clip Zip im Test

Ich habe mir vor knapp 3 Wochen den Sansa Clip Zip von SanDisk über Amazon bestellt, weil ich einen günstigen MP3 Player zum Sport machen (vorrangig Joggen gehen und im Fitnessstudio trainieren) gesucht habe. Ich habe vorher relativ umfassend recherchiert und habe mich letztendlich dazu entschieden, dem Clip Zip eine Chance zu geben. Achtung: Das ist kein ausführlicher Testbericht zum Sansa Clip Zip sondern nur eine Zusammenfassungen meiner persönlichen Erfahrungen. Ich finde das allerdings meist hilfreicher als irgendwelche „objektiven“ Tests, die einen Player nur für eine Stunde oder so nach einem stoischen Muster getestet haben 😉
Weiterlesen »

Tagged with:
Sep 08

JahresendSEO Wettbewerb

Kommentare deaktiviert für JahresendSEO Wettbewerb

Der JahresendSEO Contest gehört zur Gruppe der sog. OMClub SEO Wettbewerbe. Ein OMClub SEO Contest ist ein SEO Wettbewerb, der seit dem Jahr 2008 jedes Jahr im September im Kontext der OMClub Party ausgerichtet wird. Sonstige Beispiele für OMClub SEO Conteste sind Revierphone (2010), Volksphone (2009) und Befreiphone (2008). Auffällig ist an dieser Stelle bereits das Ausbleiben des „phone“ Zusatzes beim diesjährigen Suchbegriff JahresendSEO.

Gegen 18 Uhr startete der SEO Contest am 6. September 2011. Als inoffiziellen Beginn kann man wahrscheinlich die Publikation des Ankündigungsbeitrages im Weblog des diesjährigen Sponsoren bezeichnen. Sponsor ist dieserfalls die Telekom, bzw. die Telekom Partnerwelt. Damit wird der 3Gstore ersetzt, der im Juli zum Verkauf stand. Ich war ja erst zweifelnd, ob es dann generell einen SEO Contest geben wird.
Weiterlesen »

Tagged with:
Feb 10

Am 10. Februar 2011 ist der KubaSeoTräume SEO Contest gestartet. Wie bei jedem SEO Contest geht es auch bei diesem darum, eine Webseite für das Keyword „KubaSeoTräume“ zu optimieren. Dazu bleiben genau zwei Monate Zeit, denn am 10. April wird der Gewinner des Contests um 14.00 gekürt und gewinnt eine zweiwöchige Reise nach Kuba.

Der SEO Contest wird von www.seoincentives.de veranstaltet und hat damit einen Organisator gefunden, der sich SEO Contests zur Hauptaufgabe gemacht hat.
Weiterlesen »

Tagged with:
Jan 22

Qualitätsmanagement bei Softwareprojekten

Kommentare deaktiviert für Qualitätsmanagement bei Softwareprojekten

Durch die immer komplexer und umfangreicher werdenden Softwareprodukte müssen geeignete Methoden und Techniken zur Qualitätssicherung bereitgestellt werden. Gerade wenn man bedenkt, dass Software auch in sicherheitskritischen Szenarien (Flugzeuge, Kernkraftwerke) eingesetzt wird und sich im Zuge der Internationalisierung größerem Wettbewerb ausgesetzt sieht, spielt eine geringe Fehlerrate bzw. eine Fehlerfreiheit eine immer größere Rolle. Dabei sollte beachtet werden, dass sich die Qualitätsaspekte bei Anwendern und Herstellern unterscheiden, wie die folgende Tabelle zeigt:
Weiterlesen »

Tagged with:
Jan 12

Das EFQM Modell

Kommentare deaktiviert für Das EFQM Modell

Totales Qualitätsmanagement

TQM ist definiert als eine auf Mitwirkung aller ihrer Mitglieder beruhende Führungsmethode, die dir Qualität in den Mittelpunkt stellt und als Ziele unter anderem Kundenzufriedenheit, Geschäftserfolg und positiven Nutzen für Mitglieder des Unternehmens und der Gesellschaft hat. Zum Erreichen dieser Ziele ist es essenziell, dass alle Bereiche und Mitarbeiter einbezogen werden und somit das gesamte Unternehmen in allen Sektoren kundenorientiert arbeitet. Die Entscheidung für diese Art des QMs muss daher von der Führungsebene kommen. Wie auch im konventionellen QM wird eine kontinuierliche Verbesserung angestrebt, die jedoch nicht nur auf Prozesse sondern auf sämtliche Unternehmensbereiche ausgerichtet ist.
Weiterlesen »

Tagged with:
preload preload preload