Nov 09

Durch Eyetracking ist es möglich, dass das man die visuelle Wahrnehmung einer anderen Person simulieren, aufzeichnen und analysieren kann. Damit wird eine Möglichkeit geschaffen sich zu einem gewissen Grad in einen anderen Menschen hineinzuversetzen.

Das Auge ist das wichtigste Sinnesorgan des Menschen. Über 90% aller Sinneswahrnehmungen werden über unsere Augen aufgenommen. Es verrät mehr über uns als es auf den ersten Blick den Anschein hat, denn viele Aktionen führen wir unbewusst durch. So verändert sich zum Beispiel der Durchmesser unserer Pupillen nicht nur bei sich ändernden Helligkeitsverhältnissen, sondern auch bei kognitiver oder emotionaler Verarbeitung von Eindrücken. Dadurch können Rückschlüsse auf die Wirkung dieser Eindrücke zu gezogen werden. Es gibt sogar ein eigenes Wissenschaftsfeld, das sich mit diesem Phänomen befasst (die sog. Pupillometrie). Das Sprichwort „Die Augen sind der Spiegel der Seele“ kommt also nicht von ungefähr. Außerdem sind die Augen ein wesentliches Indiz für die Aufmerksamkeit und Informationsaufnahmen eines Menschen. Damit ist Erforschung der Augen ein sehr interessantes Feld für die verschiedensten Forschungsbereiche, von denen ich im Folgenden einige nennen und an Beispielen ausführlich erläutern möchte. Zuvor gilt es jedoch, einige Grundbegriffe zu erläutern.

Grundbegriffe

Für die späteren Erläuterungen ist die Einführung einiger Grundbegriffe nötig. Weiteres dazu erfahrt ihr unter anderem unter Software Applications Using Eye Tracking Technology (Aufsatz von Sascha Gebhardt) und im Wikipedia Artikel zur Blickerfassung

Die Fixation

Bei einer Fixaktion wir ein Punkt mit dem Auge dauerhaft fixiert. Die Augen bewegen sich dabei dennoch in leichten Zitterbewegungen damit die Rezeptoren nicht ständig den gleichen Reiz erfahren und dadurch entlastet werden.

Die Saccade

Wechselt man einen Fixationspunkt, so werden kurzfristig keine visuellen Informationen wahrgenommen. Dieser Wechsel oder Sprung wird auch Saccade genannt.

Die Verfolgungsbewegung

Ein ständiger Fixations- und Saccadenwechsel wird auch als Verfolgungsbewegung bezeichnet. Dabei werden Informationen, die während der Fixation aufgenommen werden auch in den Saccadenphasen weiterverarbeitet.

Anwendungsgebiete

Nachfolgend kommt eine Auswahl an Anwendungsgebieten für die Eye-Tracking Technologie.

Sicherheit

Im Oktober diesen Jahres hat das Frauenhofer Institut ein modulares Eyetracking System entwickelt, dass sich ohne Konfiguration in den Fahrerraum eines Autos (z.B. auf dem Armaturenbrett) installieren lässt. Mit dem Streichholzschachtelgroßen System ist es möglich, die Augenbewegungen des Fahrers zu überwachen. Dazu zählt insbesondere auch, dass die Schließung der Augen erkannt wird. Es werden dazu mindestens 2 Kameras benötigt, die ein dreidimensionales Bild der Augen erfassen können. Die Informationen werden direkt in dem System ausgewertet und über eine Standard Schnittstelle (USB oder CAN) an einen Boardcomputer übertragen.

Medizin

Bei empfindlichen Operationen am Auge werden Eyetracking Systeme bereits seit längerer Zeit eingesetzt. Dabei macht man sich zum Beispiel zu Nutze, dass jede Iris einzigartig ist. Damit kann bei einer Operation nicht nur automatisch erkannt werden, dass garantiert das richtige Auge gelasert wird, sondern es können außerdem die Bewegungen des Auges erkannt und automatisch ausgeglichen werden. Dazu wird vor allem eine Kombination aus sog. RET (Rotation Eyetracking) Verfahren eingesetzt: SRET (Static RET) und DRET (Dynamic RET). Dabei werden sowohl die Bewegungen der Augen als auch die des Kopfes nach oben, unten zur Seite und sogar beim drehen erkannt.

Usability

Die Canon EOS 30 fokussiert anhand der Fixation ihres Benutzers

Die Canon EOS 30 fokussiert anhand der Fixation ihres Benutzers

Bereits seit langer Zeit gibt es Kameras, die eine automatische Fokussierung anbieten. In der heutigen Zeit geht diese Entwicklung noch einen Schritt weiter und über Eyetracking Mechanismen ist es möglich, die Fokussierung des Auges des Benutzers zu erfassen. Diese Informationen können von der Kamera ausgewertet und genutzt werden um die Fokussierung des Objektes automatisch vorzunehmen. Dadurch entsteht bei dem Benutzer der Eindruck, die Kamera wäre ein Teil seines Körpers. Dieses Feature wird auch „Eye Control“ bezeichnet und hat sich hauptsächlich in analogen Kameras durchgesetzt. Ein beispielhaftes Modell ist die Canon EOS 30.

Computerspiele

Laut einer Studie der Queen’s University empfinden Computerspieler eine höhere Immersion (Eintauchung) in das Spiel, wenn die Steuerung über Eyetracking Mechanismen gesteuert wurde. Zitat von David Smith, PhD Kandidat an der Queen’s School of Computing:

Eye tracking technology allows us to build interfaces that respond to users’ intentions rather than just their actions. This makes computers feel more natural than ever before.

Getestet wurden unter anderem die Spiele Neverwinter Knights und Quake 2, wobei die Testkandidaten bei dem Egoshooter die konservative Steuerung mit der Maus bevorzugten. Der Grund dafür lag größtenteils in dem sog. „Midas Touch“ Problem, also der Eigenschaft Dinge irrtümlich auszuwählen.

Online Marketing

Eines der größten Anwendungsgebiete der Eyetracking Technologie ist das Online Marketing. Dabei werden Eyetracking Mechanismen genutzt um die Wirkung einer Webseite auf einen Benutzer zu messen und dessen Aufmerksamkeitsbereiche zu analysieren. Mit Hilfe der ermittelten Werte lassen sich grafische Übersichten erstellen, aus denen man sehr gut erkennen kann, welche Bereiche ein Webseitennutzer mehr oder weniger intensiv betrachtet hat. Dazu haben sich verschiedene Kennzahlen und Techniken etabliert, die ich bereits an anderer Stelle unter Analyse des Nutzungsverhaltens auf Webseiten durch Eyetracking zusammengefasst habe.

Eine Reaktion zu “Anwendungsgebiete Eyetracking”

  1. […] Wie hinlänglich bekannt sein dürfte, ist die Suchmaschinenoptimierung nicht der Weisheit letzter Schluss beim Online Marketing. Was letztendlich zählt sind nicht die reinen Besucherzahlen sondern die Aktionen, die die Besucher auf der Webseite durchführen. Man strebt generell nach der höchstmöglichen Konversionsrate […]

preload preload preload